Jahrestreff 2021

Direkt zum Seiteninhalt

Jahrestreff 2021

Motorrad und Rollerfreunde Bayern
Veröffentlicht von Günter Schenk in Franken · 3 Oktober 2021
Tags: 1719.09.2021
Diesesmal stand ja bedingt durch Corona immer noch alles unter schlechten Vorzeichen, denn wie gewohnt im Juni-Juli konnte man noch nichts groß unternehmen, aber  nach denm dann für geimpte ung genesene  es wieder machbar war starteten die Mittelfranken mal das Event, Sie Reisten schon Freitags an, dazu gesellte sich auch Kawawerner die im Hotel  Rebhan übernachteten.

Noch wird nnach einer Rast beratschlagt wie wir am besten nach Neukenroth kommen, aber Irgendwie haben sie es geschafft dank Navigation auf Handy oder?  Aber als sie dann eingecheckt hatten undalles ausgepackt, Frisch gemacht, konnte man ja zum gemütlichen Teil übergehen.

Am nächsten Tag gesellte sich Thorsten noch dazu , er hatte schon mal einen Tourvorschlag gemacht und übernahm auch die Tourführung, was sie aber nicht wussten das Günter sich auch auf den Weg gemacht hatte um auch mit dabeisein zu können somit war dann beim Eintreffen die Überraschung gelungen.
Somit konnt jetzt die Ausfahrt beginnen aber erstmal alle Actioncams anbringen und Möppi begutachten:



so nun gegann die Tour Thorsten voraus und der Rest hinterher,  Thorstn nahm erstmal zu eingeöhnen ein paar Kurven und Serpentinen bevor es dannals erstes besuchten wir dann in die Stadt Kronach und auf  die Festung  Rosenberg ging.



Von da aus fuhren wir dann Richtung Lauenstein aber zuerst natürlich über Tschir aber das war mal wieder eine Sackgasse heist gesperrt, also mussten wir anders fahren und das war nicht das einzige mal , also immer diese Baustellen und Umleitungen machten das ganze auch nicht einfach für Thorsten ich kenne das zu genüge.


Aber was soll es somit gings weiter und wir kamen an einen Kunstpark vorbei


Weiter ging es dann mit der geführten Tour immer gen Norden vorbei dann an Ludwigstadt  bis wir in Lauenstein eintrafen, Burgbesichtigung haben wir ausfallen lassen, obwohl sie die Nördlichst gelegene von Bayern ist, haben dafür aber in der Confisreie lieber ein paar leckere Pralinen etc. gekauft

Nachdem nun alles süßes verstaut war konnte die Tour weiter gehen,  sie führte und wieder entlang dem Rennsteig um dann wieder auf die Frankenwaldhochstraße zu gelangen.
Die Richtung oder das Ziehl war nach dem Thorsten die Führung unsern Fürther Günter übergab dann letztendlich Bad Berneck wo wir dann eine längere Rast einlegten und eine Kleinigkeit zu uns nahmen, ebenso Flüssiges.




Schließlich nach Beratung untereinander beschloss ich der Günter und Thorsten uns hier zu trennen und direkt nach Hause zu fahren, denn wir waren ja keine Übernachtungs Gäste, somit kam wieder die verabschiedung mit Gruß bis zum nächsten Treff.



5.0 / 5
1 Rezension
1
0
0
0
0

12 Mär 2021
Ja ich kann es nur bestättigen, war ein herrlicher Tag und alle hielten sich an die Coronaregel wie es sich gehört